Titelfoto
1 2 3 4 5 6 9 17 25 32 >

Pressemitteilung vom 11. Juli 2019 • Oberes Örtzetal

KULTUR wird im Oberen Örtzetal groß geschrieben

Wietzendorf freut sich über finanzielle Unterstützung für die Skulpturen Jakobus und Bienenkorb

In der letzten Juniwoche trafen Kommunal-, Wirtschafts- und Sozialpartner der Städte und Gemeinden Bergen, Faßberg, Munster, Südheide und Wietzendorf zur Sitzung der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) der LEADER-Region Kulturraum Oberes Örtzetal im Stadthaus Bergen zusammen.

Seit der Februar-Sitzung hat sich in den LEADER-Projekten einiges getan: Der Dorfladen „Tante Hanna“ in Müden (Örtze) feierte im Juni seine Eröffnung, in Wietzendorf können Sportbegeisterte pünktlich zum Start der Outdoor-Saison seit April die neue Soccer-Anlage nutzen und am vergangenen Montag rollte in Wietzendorf die mobile Bühne für den Museumshof Peetshof ein.

Schon im April erreichte die Stadt Munster die erfreuliche Nachricht, dass die energetische Modernisierung und Erweiterung der Sporthalle Oerrel zum multifunktionalen Dorfgemeinschaftszentrum einen Zuschlag in Höhe von 500.000 Euro über die ZILE-Förderung erhält. Somit werden die vorbehaltlich beschlossenen LEADER-Mittel für dieses vorbildhafte Projekt wieder freigegeben und stehen anderen Projekten der Region zur Verfügung.

Einstimmig gab die LAG rund 19.800 Euro für die Installation der Skulpturen in Wietzendorf frei. In Anlehnung an den „Skulpturenweg Wasserkunst“, der durch die gesamte LEADER-Region führt, möchte die Gemeinde zwei weitere Kunstwerke aufstellen: Neben der zwei Meter große Skulptur Jakobus soll ein begehbarer und beleuchteter Bienenkorb aus Stahl und Glas die Bedeutung von Honig und Bienen für Wietzendorf weiter betonen.

„Ein tolles Projekt, was dazu beiträgt, das Selbstverständnis als Kulturraum weiter zu stärken, in dem Kunst und Kultur wertgeschätzt wird“ fasst Jan Thomas, Bauamtsleiter der Stadt Bergen, den LAG-Beschluss zusammen und freut sich wiederum über den Zuspruch der LAG für eines der aktuellen Projekte der Stadt Bergen: die Antragstellung zur Aufnahme ins niedersächsische Dorfentwicklungsprogramm für die Dorfregion Bergen Süd mit den Orten Belsen, Hassel, Offen, Eversen, Sülze und Diesten. Die Unterstützung der LAG und somit der umliegenden Städte und Gemeinden ist ein wichtiger Schritt, um gestärkt in den Wettbewerb um Fördermittel des Landes zu treten.

1 2 3 4 5 6 9 17 25 32 >

Zur Übersicht