Titelfoto

Pressemitteilung vom 19. Februar 2015 • Wietzendorf

Radwegepaten im Oberen Örtzetal

Die Gemeinde Faßberg setzte bereits 2013 die Anregung der Radtourenleiter Birgit und Thomas Neumann um, einen Projektsteckbrief zur Ausbildung und zum Einsatz ehrenamtlicher Radwegepaten zu formulieren.

Präsentation von Thomas Neumann zu den Aufgaben ehrenamtlicher Radwegepaten.
Präsentation von Thomas Neumann zu den Aufgaben ehrenamtlicher Radwegepaten.

Dieser Projektsteckbrief wurde 2014 in der Steuerungsgruppe des Regionalmanagements Kulturraum Oberes Örtzetal beschlossen und nun von der Projektgruppe Tourismus akribisch vorbereitet und umgesetzt.

Im Peetshof in Wietzendorf trafen sich rund 40 Interessierte aus Bergen, Faßberg, Munster, Südheide, Wietzendorf und dem Landkreis Celle, um sich nach einer kurzen Begrüßung von Projektgruppenleiter Uwe Wrieden gründlich von Thomas Neumann mit einer beeindruckenden Präsentation zu den Aufgaben eines ehrenamtlichen Radwegepaten schulen zu lassen.

Radtourenleiter Heinrich Scheidler-Lütjen hatte die mühevolle Arbeit auf sich genommen, insgesamt 22 zu überprüfende Radwege für die künftigen Paten in Mappen detailliert zusammenzufassen. Auf dieser Internetpräsenz sollen künftig alle Informationen vorliegen.

Die Landkreise Celle und Heidekreis erstellen zudem derzeit ein Kataster, in dem die Radwegeschilder nach einheitlichen Kriterien erfasst werden. Weitere Interessierte werden als Paten gern aufgenommen.

Im Oktober wird es in Faßberg eine Reflexionsveranstaltung für die Radwegepaten im Oberen Örtzetal geben, um ggf. Kurskorrekturen vorzunehmen. Uwe Wrieden beendete einen sehr gelungenen und zielführenden Abend mit dem herzlichen Dank und einem Präsent an Heinrich Scheidler-Lütjen, Birgit und Thomas Neumann.

Zur Übersicht